Was ist die beste sonnenfeste Kleidung?
Was ist die beste sonnenfeste Kleidung?
Anonim

Ich liebe die Natur, aber ich habe das Risiko, ein Melanom zu entwickeln (meine Mutter ist vor ein paar Jahren daran gestorben), was meine Fähigkeit, draußen zu sein, einschränkt. Was kann ich anziehen, um mein Melanomrisiko zu reduzieren und mich wohl zu fühlen?

Du bist umsichtig, Matt. Hautkrebs ist bekanntlich nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Ich bin viel vorsichtiger als noch vor Jahren, und viele Bekleidungshersteller haben sich der Herstellung von Kleidung verschrieben, die der Sonne gut widersteht.

Zunächst einige Definitionen. Einige Bekleidungsunternehmen verwenden SPF-Bewertungen, die die Fähigkeit des Kleidungsstücks messen, UVB-Strahlen zu stoppen, die einen Sonnenbrand verletzen und rot werden lassen. Andere enthalten jedoch UPF-Bewertungen, die sowohl UVB-Strahlen als auch UVA-Strahlen verfolgen. UVA-Strahlen können auch Hautkrebs verursachen.

Meine Lieblingsmarke für sonnenverwöhnende Kleidung ist ExOfficio. Sie stellen eine große Auswahl an Kleidung für sonnige Unternehmungen her, von Hosen über Hemden bis hin zu Hüten. Besonders gefällt mir ihr langärmliges Air Strip Lite Shirt. Es kommt mit einem bequemen Schnitt, leicht aufrollbaren Ärmeln (die mit Ärmellaschen gesichert werden können), einem belüfteten Rücken und zwei großzügigen Brusttaschen. ExOfficio hat es mit einer atmungsaktiven, schnell trocknenden Nylon/Polyester-Mischung hergestellt, die mit UPF 30 bewertet ist, was bedeutet, dass Sie mit diesem Hemd 30-mal länger in der Sonne bleiben können, als Sie es mit nacktem Oberkörper könnten. Zum Vergleich: Ein normales weißes Baumwoll-T-Shirt hat einen UPF-Wert von etwa 5.

Cargohose zum Thema Sonnenschutz
Cargohose zum Thema Sonnenschutz
Patagonia Seidengewicht Capilene T
Patagonia Seidengewicht Capilene T

Als Basisschicht ist es sehr schwer, die Capilene 1 Silkweight Stretch Crew von Patagonia zu schlagen. Ich habe die Kurzarmversion (im Bild) während zweier neuer mehrtägiger Wanderungen im Grand Canyon getragen. Es hat mich kühl gehalten, schnell getrocknet und mit einem UPF von 50+ die Sonne wunderbar abgestoßen. Und zum Schluss noch zu beachten beim Kauf von sonnenabweisender Kleidung: Dunkle Farbstoffe blockieren in manchen Fällen UV-Strahlen besser als helle. Der Kompromiss ist natürlich, dass dunkle Hemden bei warmem Wetter auch heißer sind.

Beliebt nach Thema